Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zu aktuellen Ereignissen rund um den Schulalltag

Termine – Stand 21.10.2021

Es wurden neue Termine in den Kalender eingetragen.

Bitte beachten Sie: Am 04.11.2021 (Donnerstag in der 2. Woche nach den Ferien) endet der Unterricht um 13:00 Uhr. Es finden die Förderplangespräche statt. Dies kann auch telefonisch geschehen.

Eine Bitte… – Stand 21.10.2021

Auch in diesem Jahr soll es wieder liebevoll gebundene Kränze an unserer Schule zu kaufen geben. Dazu brauchen wir Tannengrün oder Thujagrün . Wer also gerade die heimische Hecke deutlich kürzt und etwas spenden mag, melde sich bitte beim Förderverein unter: Foerderverein.glueck.auf@gmail.com

 

Vielen Dank!

Schriftbilder – Ausstellung 2021

Im Bereich Schulleben findet ihr und finden Sie die Bilder unserer aktuellen Schriftbilderausstellung.

Schulbetrieb nach den Herbstferien – Stand 07.10.2021

In der aktuellen Schulmail finden Sie alle wichtigen Informationen für den Schulbetrieb nach den Herbstferien und Informationen zu Testpflichten und Testmöglichkeiten in den Hernstferien.

Hier die wichtigsten Punkte:

  • „Am ersten Schultag nach den Herbstferien (25. Oktober 2021) werden zum Unterrichtsbeginn in allen Schulen einschließlich der Grund- und Förderschulen Testungen für Schülerinnen und Schüler durchgeführt, die nicht immunisiert (geimpft oder genesen) sind oder die keinen negativen Bürgertest vorlegen, der nicht älter als 48 Stunden ist. Für Lehrkräfte und sonstiges schulisches Personal gilt dies entsprechend.Ab dem zweiten Schultag werden die schon bislang in den Schulen durchgeführten Tests für Schülerinnen und Schüler sowie für das in Präsenz tätige schulische Personal bis zum Beginn der Weihnachtsferien fortgeführt.“
  • Es gilt: „Kein schulischer Testnachweis (sog. Testfiktion) für jüngere Schülerinnen und Schüler während der Dauer der Herbstferien“ – Die Schülerinnen und Schüler müssen sich für die Teilnahme an Veranstaltungen, für die „3G“ gilt, im Testzentrum testen lassen. Diese Test bleiben für Jugendliche unter 18 Jahren kostenlos.
  • Testungen von Reiserückkehrern: Viele Schülerinnen, Schüler sowie Lehrkräfte und sonst an Schulen Tätige werden in den Herbstferien im Ausland Urlaub machen. Hier gilt für alle Personen, die älter als 12 Jahre und nicht immunisiert sind, bei der Wiedereinreise nach Deutschland eine Testpflicht (§ 5 Coronavirus-Einreiseverordnung).

    Insbesondere in bestimmten Regionen im Ausland besteht eine erhöhte Gefahr, sich mit dem Covid-19-Virus anzustecken (Hochinzidenzgebiete). Hier gilt für alle Betroffenen ab 12 Jahren – unabhängig von einer Impfung oder einer Genesung – in jedem Fall eine Testpflicht (§ 5 Coronavirus-Einreiseverordnung).

  • Maskenpflicht: …“ist es die Absicht der Landesregierung, die Maskenpflicht im Unterricht auf den Sitzplätzen mit Beginn der zweiten Woche nach den Herbstferien (2. November 2021) abzuschaffen. Im Außenbereich der Schule besteht bereits heute keine Maskenpflicht mehr. Eine Maskenpflicht besteht dann nur noch im übrigen Schulgebäude insbesondere auf den Verkehrsflächen. Eine abschließende Information dazu sowie zu einer entsprechend geänderten Coronabetreuungsverordnung erhalten Sie noch in der ersten Schulwoche nach den Herbstferien.

Noch eine Bitte: Lassen Sie Ihre Kinder, wenn noch kein Impfschutz vorliegt, zumindest in den letzten Tagen vor Schulbeginn zur Sicherheit einmal testen. Vielen Dank.

Alle Schulmails finden Sie im Archiv.

Virtuelle Kürbissuche vom 03. – 31.10.2021 im Volkspark

Wer findet unser Schullogo? Weitere Informationen gibt es im Bereich „Schulleben„.

Das Kind ist krank… weiterhin gilt…

Bei Erkältungssymptomen sind viele Eltern unsicher, ob sie ihr Kind in die Schule schicken dürfen. Im Bildungsportal steht ein Schaubild in aktuell 13 Sprachen zur Verfügung, das Eltern darüber informiert, was bei einer Erkrankung ihres Kindes zu beachten ist.

3G – Thema Testnachweise – Stand 28.08.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

aus der aktuellen Schulmail vom 25.08.2021 geht folgendes hervor:

„Die Schule stellt nach wie vor jeder getesteten Person auf Wunsch für jede erfolgte (beaufsichtigte) Schultestung einen Negativtestnachweis aus (§ 3 Absatz 4 Satz 4 Coronabetreuungsverordnung).

Allerdings gelten nach der aktuellen Coronaschutzverordnung (§ 2 Absatz 8 Satz 3) im öffentlichen Leben außerhalb der Schule „Schülerinnen und Schüler aufgrund ihrer Teilnahme an den verbindlichen Schultestungen als getestet“.

Daher benötigen nach § 4 Absatz 5 Coronaschutzverordnung Schülerinnen und Schüler unter 16 Jahren bei 3G-Beschränkungen keinen Nachweis, sofern nicht im Zweifelsfall allein das Alter nachgewiesen werden muss. […]

Ausdrücklich klarstellen möchte ich an dieser Stelle, dass die oben genannte Nachweisregelung für Schülerinnen und Schüler unter 16 Jahren nur außerschulisch gilt. Sie entbindet nicht von der Verpflichtung, sich innerhalb der Schule bei regelmäßiger Teilnahme am Unterricht zweimal pro Woche testen zu lassen (siehe § 3 Absatz 4 Satz 1 Coronabetreuungsverordnung). Im Gegenteil: Erst die regelmäßige Teilnahme an Schultestungen ist der Grund für die Erleichterungen im außerschulischen Bereich.“

Die aktuellsten Informationen vom Ministerium finden Sie jederzeit im Schulmailarchiv.

3G – Thema Aufenthalt in der Schule – Stand 28.08.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

damit der Präsenzunterricht für alle so sicher wie möglich und möglichst dauerhaft stattfinden kann, bitten wir Sie einen Nachweis bei sich zu führen, dass Sie geimpft, genesen oder aktuell negativ getestet sind, falls Sie die Schulgebäude betreten.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung.

 

Die aktuellsten Informationen vom Ministerium finden Sie jederzeit im Schulmailarchiv.

Informationen zum laufenden Schuljahr – Stand 28.08.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

bitte teilen Sie der Schule mit, falls Ihr Kind eine Corona-Impfung bekommen hat. Wir benötigen einen Nachweis. Für vollständig geimpfte Kinder / Jugendliche besteht keine Testpflicht mehr.

Die aktuellsten Informationen vom Ministerium finden Sie jederzeit im Schulmailarchiv.

Termine im neuen Schuljahr – Stand 16.08.2021

Die ersten Termine für das neue Schuljahr stehen fest und sind im Kalender eingetragen. Weitere Termine werden im Kalender veröffentlicht, sobald sie feststehen.

Lollitests im neuen Schuljahr – Stand 03.07.2021

Die Testungen mit Lollitests werden bis (mindestens) zu den Herbstferien wie gewohnt fortgesetzt. Weitere Informationen finden Sie in der entsprechenden Schulmail.

Extra-Zeit in Jugendherbergen – Stand 01.07.2021

Das Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW informiert:

„Es ist gelungen, gemeinsam mit den Jugendherbergen des Deutschen Jugendherbergswerks in Nordrhein-Westfalen ein attraktives, abwechslungsreiches und kostenfreies Freizeitangebot zu erstellen, das die Förderangebote aus „Extra-Zeit zum Lernen in NRWmit kind- und jugendgerechten Erlebnissen auf ideale Weise verbindet. […] Die Termine beginnen teilweise schon an den letzten beiden Ferienwochenenden und erstrecken sich über weitere Wochenenden bis zu den Herbstferien.

Den entsprechenden Brief der Ministerin finden Sie hier (bitte anklicken).

Die Internetseite http://www.jugendherberge.de/extrazeit mit weiteren Informationen sollte von Mittwoch (30.06.2021) bis zum 12.07.2021 erreichbar sein. Auf dieser Seite können Sie Ihr Kind zu den Angeboten anmelden. Die benötigten Zugangsdaten finden Sie im Brief der Ministerin auf Seite 2.

Bei Fragen oder wenn Sie Hilfe brauchen, wenden Sie sich bitte an „Ihr“ Klassenteam.

Maskenpflicht in der Schule – Stand 20.06.2021

In der aktuellen Schulmail vom 17.06.2021 geht es um die „Aufhebung der Pflicht zum Tragen von Masken im Außenbereich von Schulen zum 21. Juni 2021″.

Ab Montag (21.06.2021) gilt:

„Die Maskenpflicht entfällt im gesamten Außenbereich der Schulen, insbesondere auf Schul- und Pausenhöfen sowie auf Sportanlagen.

Innerhalb von Gebäuden, also in Klassen- und Kursräumen, in Sporthallen, auf Fluren und sonstigen Verkehrsflächen sowie den übrigen Schulräumen besteht die Maskenpflicht weiter.“

Alle Schulmails finden Sie hier.

 

Informationen zu den „Lolli“ -Tests – Stand 05.05.2021

Ab Montag, 10.05.2021, finden Pool-Testungen anstelle der bisherigen Selbsttests in der Schule statt.

Hier finden Sie Informationen sowie Erklär- und Anleitungsvideos zur Durchführung der Tests.

Die tagesaktuelle Inzidenz des Kreises finden Sie hier.

Alle Schulmails finden Sie hier.

Anleitung Selbsttests – Stand 16.04.2021

Hier finden Sie eine Anleitung, wie die Selbsttests, die vor den Osterferien an die Schule geliefert wurden, durchführt werden sollen (Hersteller Roche). Hier finden Sie eine passende Bildanleitung.

 

In den Osterferien wurden Tests eines anderen Herstellers (Siemens-Healthcare) an die Schulen ausgegeben. Die Handhabung unterscheidet sich nur geringfügig. Hier finden Sie die aktualisierte Bildanleitung und den Link zum Erklärvideo. Diese Tests können ausschließlich in der Schule durchführt werden. Die Pufferlösung für 10 Tests wird jeweils in einem Fläschchen geliefert und muss vor dem Testen in die entsprechenden Röhrchen umgefüllt werden.

Aktuelle Informationen zur Lage in Marl

Aktuelle Informationen zur Lage in Marl – bezogen auf das Coronavirus – finden Sie hier.

Weitere Informationen zur Corona-Situation im Kreis Recklinghausen einschließlich der aktuellen Corona-Fallzahlen und der Allgemeinverfügung des Kreises (30.03.2021) sind auf www.kreis-re.de/corona veröffentlicht.

Für zwischendurch – Stand 23.03.2021

Manchmal gehen einem einfach die Ideen aus. Das Kind sucht Beschäftigung und man selbst braucht dringend eine Pause. Im Bereich „Unterstützung für Eltern“ finden Sie kleine Spiele für zwischendurch, bei denen hauptsächlich die Kinder aktiv sind / werden und Sie sich bestenfalls ein bisschen erholen können. Außerdem finden Sie dort auch Kontakte zur Stadt Marl und Informationen vom Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW.

Außerschulische Bildungs- und Betreuungsangebote in Corona-Zeiten – Stand 10.03.2021

Mit der Schulmail vom 09.03.2021 kamen neue Informationen zu „Außerschulische Bildungs- und Betreuungsangeboten in Corona-Zeiten“. Die Angebote können ab sofort bis zum Ende der Sommerferien 2022 in Anspruch genommen werden.

Alle Informationen finden Sie unter folgendem Link:

3. Individuelle Bildungs- und Betreuungsangebote im häuslichen Umfeld als Einzelmaßnahme für Schülerinnen und Schüler mit Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung und intensivpädagogischem Förderbedarf gemäß § 15 AO-SF

Bei Fragen wenden Sie sich bitte (möglichst zu den jeweiligen Sprechzeiten) an „Ihr“ Klassenlehrerteam.

Alle Schulmails finden Sie hier.

Beschäftigungsideen – Stand 30.12.2020

Die Tage zuhause können einem schon mal lang werden. Im Bereich „Links für Kids“ gibt es viele Angebote, um Langeweile zu vertreiben. Es gibt auch eine neue Kategorie: Beschäftigungsideen – mit Links zu Spielen, Online – Ausmalbildern, Rezepten, jede Menge Rätseln (wie Labyrinthe, Galgenmännchen, „Von Punkt zu Punkt“- Bilder) und vieles mehr. Und das alles online – man braucht also keinen Drucker!