Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zu aktuellen Ereignissen rund um den Schulalltag

Unterricht ab dem 08.03.2021 – Stand 04.03.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

leider gibt es bisher keine neuen Informationen aus dem Ministerium. Deshalb wird sich zum 08.03. ersteinmal nichts ändern. Die Regelungen vom 21.02.2021 bleiben gültig.

Für die Notbetreuung gilt:

Die Schülerinnen und Schüler, die bisher jeden Tag in die Notbetreuung gekommen sind, stehen auch weiterhin „auf unserer Liste“. Bitte melden Sie sich nur in der Schule, wenn sich am täglichen Besuch der Notbetreuung (natürlich gegebenenfalls im Wechsel mit Präsenzunterricht in der Primarstufe / Abschlussklasse) etwas ändert. Sollte Ihr Kind bisher unregelmäßig in die Notbetreuung gekommen sein, geben Sie uns bitte eine kurze Rückmeldung, ob und wann Sie Betreuungsbedarf haben.

Vielen Dank für Ihre Mühe und Ihre Geduld!!

Unterricht ab dem 22.02.2021 – Stand 21.02.2021

Ab dem 22.02.2021 wird für die Schülerinnen und Schüler der Primarstufe (Klasse 1 bis 5) und die Schülerinnen und Schüler der Berufspraxisstufen, die in diesem Jahr die Schule verlassen werden, ein Wechsel aus Präsenz- und Distanzunterricht angeboten. Hier sind die wichtigsten Informationen dazu im Überblick:

  • Die Klassen wurden jeweils in zwei Lerngruppen (A und B) geteilt. Die Klassenlehrerteams haben die Familien informiert, in welcher Gruppe die jeweiligen Schülerinnen / Schüler sind.
  • Die Gruppen wechseln sich tageweise mit Präsenz- und Distanzunterricht ab. An welchen Tagen die Gruppen jeweils in der Schule sind, können Sie hier nachlesen.
  • Es gilt Präsenzpflicht für die Schüler*innen sofern kein ärztliches Attest vorliegt.
  • Die Schulbusse fahren. Falls Sie keine Information zur aktuellen Abholzeit bekommen haben, wenden Sie sich bitte an das jeweilige Busunternehmen.
  • Die Schülerinnen und Schüler erhalten Mittagessen aus der Mensa.
  • Masken:
    o Schülerinnen und Schüler werden zum Tragen von Masken (keine med. Maske notwendig) angehalten, zum Essen und Trinken wird die Maske abgesetzt und auf einen ausreichenden Abstand geachtet.
    o Für den Bustransport legen die Eltern dem Busunternehmen ein ärztliches Attest vor, wenn auf das Tragen von Masken verzichtet werden kann.
    o Im Freien kann bei ausreichendem Abstand auf das Tragen der Masken verzichtet werden.
    o Auf dem Freizeitgelände gilt Maskenpflicht.
  • Für die Tage des Distanzunterrichts erhalten die Schülerinnen und Schüler Aufgaben von den Klassenlehrerteams.
  • Notbetreuung: Schülerinnen und Schüler, die für die Notbetreuung angemeldet sind, nehmen an ihrem Präsenztag am Klassenunterricht teil und an dem Tag im Distanzlernen am Angebot der Notgruppe.

 

Die anderen Klassen bleiben weiterhin im Distanzunterricht.

Sollten Sie einen Bedarf an Betreuung für die Tage haben, an denen Ihr Kind nicht im Präsenzunterricht ist, melden Sie es bitte über dieses Formular zur Notbetreuung an – aus organisatorischen Gründen bitte bis spätestens 3 Tage vorher (für Montag bitte bis Freitag 9:30 Uhr!).

Diese Informationen gelten bis zu einer neuen Mitteilung des Ministeriums.

Aktuelles aus dem Ministerium – Stand 11.02.2021

Die aktuelle Schulmail vom 11.02.2021 finden Sie hier.

Zusammengefasst enthält sie folgende „Informationen zum Schulbetrieb nach dem 14. Februar 2021„:

  • „Ab Montag, den 22. Februar 2021, wird der Unterricht für Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen der Primarstufe in Form eines Wechsels aus Präsenz- und Distanzunterricht wiederaufgenommen.“ – Bei uns umfasst die Primarstufe die Klassen 1 bis 5. Informationen zum konkreten Ablauf und den jeweiligen Terminen des Präsens- und Distanzlernens erhalten Sie spätestens Mitte nächster Woche von den Klassenlehrerteams.
  • Für die anderen Stufen erfolgt weiterhin Distanzunterricht.
  • Das Betreuungsangebot in den Schulen bleibt bestehen. Bitte nutzen Sie zur Anmeldung dieses Formular. Eine Anmeldung kann – nach Vorgabe des Ministeriums – zunächst für den Zeitraum bis zum 05. März erfolgen.

 

Bitte melden Sie aus organisatorischen Gründen einen Betreuungsbedarf bis spätestens 3 Tage vorher (für Montag bitte bis Freitag 9:30 Uhr!) an.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung!

Alle Schulmails aus 2020 finden Sie hier.

Alle Schulmails aus 2021 finden Sie hier.

Beschäftigungsideen – Stand 30.12.2020

Die Tage zuhause können einem schon mal lang werden. Im Bereich „Links für Kids“ gibt es viele Angebote, um Langeweile zu vertreiben. Es gibt auch eine neue Kategorie: Beschäftigungsideen – mit Links zu Spielen, Online – Ausmalbildern, Rezepten, jede Menge Rätseln (wie Labyrinthe, Galgenmännchen, „Von Punkt zu Punkt“- Bilder) und vieles mehr. Und das alles online – man braucht also keinen Drucker!

Das Kind ist krank…

Bei Erkältungssymptomen sind viele Eltern unsicher, ob sie ihr Kind in die Schule schicken dürfen. Im Bildungsportal steht ein Schaubild in aktuell 13 Sprachen zur Verfügung, das Eltern darüber informiert, was bei einer Erkrankung ihres Kindes zu beachten ist.

Außerschulische Bildungs- und Betreuungsangebote in Corona-Zeiten

Alle Informationen zu „Außerschulische Bildungs- und Betreuungsangebote in Corona-Zeiten“ finden Sie hier. Besonders interessant dürfte dieser Bereich sein:

3. Individuelle Bildungs- und Betreuungsangebote im häuslichen Umfeld als Einzelmaßnahme für Schülerinnen und Schüler mit Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung und intensivpädagogischem Förderbedarf gemäß § 15 AO-SF

https://url.nrw/Individualangebote-haeusliches-Umfeld

Bei Fragen wenden Sie sich bitte (möglichst zu den jeweiligen Sprechzeiten) an „Ihr“ Klassenlehrerteam.

Aktuelle Informationen zur Lage in Marl

Aktuelle Informationen zur Lage in Marl – bezogen auf das Coronavirus – finden Sie hier